Spartacus: Season 3

Jan. 25, 2013
Your rating: 0
8 1 vote

Gaius Claudius Glaber ist tot. Viele Monate sind seit seiner Niederlage vergangen. Die Armee der Rebellen unter Spartacus und seinen Gefolgsleuten Crixus , Gannicus und Agron hält das römische Reich weiter in Atem und ist siegreich in vielen Schlachten. Die Zahl der befreiten Sklaven nimmt ständig zu und geht mittlerweile in die Tausende. Selbst fĂĽr die mächtige römische Armee wird Spartacus langsam zur ernst zu nehmenden Gefahr. Spartacus unterdessen hält unbeirrt an seinen Ăśberzeugungen fest und will die gesamte römische Republik auf die Knie zwingen. Auch Naevia und Crixus haben ihre Kraft nach dem Tod von Ashur wiedergefunden und kämpfen als Team stärker als je zuvor. Gannicus, den fleischlichen GelĂĽsten weiterhin nicht abgeneigt, teilt sein Bett mit der schönen aber gefährlichen Saxa. Zusammen, werden die Rebellen in ein blutiges ScharmĂĽtzel nach dem anderen verwickelt und bereiten sich auf das unvermeidliche vor: einen offenen Krieg mit dem römischen Reich! Roms letzte Hoffnung In der Not wendet sich der römische Senat an den reichsten BĂĽrger Roms, Marcus Crassus . Der mächtige Politiker und Stratege willigt ein. Im Gegensatz zu Glaber vor ihm, respektiert er seinen Gegner und begeht nicht die gleichen Fehler wie seine Vorgänger. Als Alliierten hat er den jungen und kampfeslustigen Julius Caesar an seiner Seite. Mit ihm will er Spartacus zerschmettern und die Rebellion endgĂĽltig niederschlagen. Das epische Ende einer legendären Reise, “Spartacus: War of the Damned” entfesselt eine Schlacht, unvergleichlichen AusmaĂźes!